Naturheilkundliche Ratschläge von Miriam Wiegele

35485 Wiegele, Naturheilkundliche Ratschläge.indd

Nach ihrem abgebrochenen Medizinstudium war es Miriam Wiegele klar, dass sie ihr Wissen in Phytotherapie, Pharmakognosie sowie in vielen alternativen Heilmethoden wie Homöopathie, anthroposophische Medizin, Aromatherapie, Gemmotherapie, etc. in Österreich nie in die Praxis umsetzen kann, da alles, was unter dem Titel Therapie läuft, hierzulande den Ärzten vorbehalten ist. So entschied sie sich, ihr Wissen medial umzusetzen, also in Radio und TV sowie in Printmedien, und vor allem in Büchern.
Seit über 30 Jahren hat sie eine wöchentliche Radiosendung im Radio Burgenland. Dieses Buch stellt eine Zusammenfassung der Manuskripte, die sie zu ihren Radiosendungen verfasste, dar. Das Spektrum der Themen ist breit gestreut: Heilsysteme wie Apitherapie werden beschrieben, auch ernährungswissenschaftliche Themen fehlen nicht im Rahmen des Buches. Vor allem geht es aber um Themen wie Heilpflanzen richtig anwenden, Anwendungsmöglichkeiten aus sämtlichen Bereichen naturheilkundlicher Methoden (von Homöopathie bis TCM) bei Krankheiten nach Indikationen aufgelistet von Fibromyalgie bis Unfruchtbarkeit, alles immer unter dem Motto – was kann ich selber tun und natürlich immer mit dem Hinweis, wo die Grenzen einer Selbstbehandlung liegen sollten. Ein Buch, das helfen soll, verantwortungsbewusst etwas zur Erhaltung oder Gewinnung der eigenen Gesundheit zu unternehmen.

Erscheint im Bacopaverlag, vermutlich Ende 2015